harter Einsatz zahlt sich ja oftmals aus

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
ist man noch allein, die Anderen raus


Erbstreitereien

Dem Verblichenen würde Angst und bange
wohl werden, gönnte man ihm noch Lebenszeit.
"Schwitzkästen"sah man da und Gerange,
die Testamentseröffnung sorgte für Leid.

Zähne und Brillen flogen durch den Raum,
wie auch Worte, die man gar nicht schätzte.
Und blessurenfrei blieb da einer kaum.
Es gab tatsächlich auch Schwerverletzte.

Um das Vermögen tat`s natürlich da gehn.
Und nur einer konnt sich noch aufrichten
und lallte:"Könn se ja wohl selber sehn,
wie sieht`s jetzt aus, die Andern verzichten?"

Informationen zum Gedicht: harter Einsatz zahlt sich ja oftmals aus

54 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.07.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Joachim Rodehau) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige