Gründe gibt's genug

Ein Gedicht von Wolf-Rüdiger Guthmann
Der Partner, Nachbar, Verehrer
ist sehr oft nur ein Belehrer.
Ist es nun Trieb oder nur Drang,
denn ohne Liebe wird man krank.

Man muss nicht im Bettchen liegen
oder auf der Couch sich wiegen.
Es reicht oft, wenn man bemerkt,
da ist jemand, der mich stärkt.

Hält er mir den Rücken frei,
ist das oft schon Liebelei.
Hält er wortlos meine Hand,
ist bestimmt sein Herz entbrannt.

Küsst er mich ganz ohne Grund,
halt ich hin noch mal den Mund.

24.02.2019 © Wolf-Rüdiger Guthmann

Informationen zum Gedicht: Gründe gibt's genug

171 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
24.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Wolf-Rüdiger Guthmann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige