Gratuliere dem Teufel

Ein Gedicht von Waltraud Dechantsreiter
Vorbei mit deinem Tod,
meine Seelennot.

Höre ich,
was du dein Leben lang, für Lügennetze gesponnen,
gratuliere ich dem Teufel.
Er hat soeben, ein neues Mitglied gewonnen.

Mit dir verheiratet zu sein,
war grausam und Seelenpein.
Ich hatte die Hölle auf Erden bei dir,
das gleiche wünsche ich, jetzt dir.

Muss mich noch nach deinem Tod,
über deine Lügenmärchen aufregen.
Werde und kann, keine Blumen auf dein Grab legen.
Du hast egoistisch und herrschsüchtig gelebt
von mir bekommst du, kein Gebet.



Eisiger Wind über dein Grab weht.
Keiner, nicht einer...
im Nachhinein, trauernd an deiner Ruhestätte steht.

Informationen zum Gedicht: Gratuliere dem Teufel

1.452 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
05.02.2015
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige