Goldene Tage

Ein Gedicht von Ewald Patz
Buntes Laub an allen Bäumen
Blätter golden, rot und braun
Sind im Licht der Mittagssonne
Ganz fantastisch anzuschauen

Filigrane Spinnennetze
Glitzern morgens voller Tau
Funkeln bunt wie Edelsteine
Gelb und rot und herrlich blau

Auch der Herbst hat gold' ne Tage
Sind oft überirdisch schön
Aber leider - diese Tage
Werden bald zu Ende geh'n

Informationen zum Gedicht: Goldene Tage

142 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
05.10.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Ewald Patz) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige