Glaube

Ein Gedicht von Pfauenfeder
Wie ist doch alles Trau' und Glaube!
Das Geld ein Glaube an Papier,
Drum prüfe was dein Herz erlaube,
Dass nicht in Irrung sich verlier',
Der Kompass deiner edlen Richte,
In eines meiner Scherzgedichte.

Informationen zum Gedicht: Glaube

349 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
24.08.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige