Gewichtsprobleme ?

Ein Gedicht von Doris Grevesmühl
Seitdem der Mensch auf der Welt gewesen,
muss er wie die anderen Lebenwesen
stets Nahrung aufnehmen sein Leben lang,
weil er nur dadurch existieren kann.

Aber nirgenwo steht es geschrieben,
dass er nur sollte das Essen lieben,
weil es keinem Menschen sehr gut bekommt,
wenn er ständig der Völlerei nur frommt,

denn Zuviel vom Falschen ist ungesund
macht Kleine und Große schnell kugelrund,
die deshalb, um wieder abzuspecken,
viele Diäten für sich entdecken.

Doch Pülverchen oder eine Tinktur
helfen meist sehr wenig und nützen nur,
dem, der sie überall vertreibt,
auf diese Weise Geld sich einverleibt.

Umsonst für alle ist an jedem Ort
Mäßigung das richtige Zauberwort.
Kommen Vitamine und Sport dazu
hat ein jeder vor Diäten schnell Ruh`.

Informationen zum Gedicht: Gewichtsprobleme ?

45 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
11.10.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Doris Grevesmühl) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige