Geschenkkiste

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Geschenkkiste

©Hans Hartmut Karg
2017

Im Alter häufen sich die Jubiläen,
Dann haben wir auch Zeit für schöne Feste.
So können wir im Feiern noch verstehen,
Was uns erzählen andere, liebe Gäste.

Doch wird man schließlich selber eingeladen,
Weiß man oft nicht, was man dann schenken soll.
Geht man suchend in irgendeinen Laden,
Kauft man oft, was dann wirklich nicht so toll.

Leg' deshalb Dir 'ne große Kiste an,
In der sich nach und nach Wertvolles sammelt,
In der man findet, was man gut verschenken kann,
Doch nichts, was dort nur ewig gammelt.

Kommt überraschend eine Einladung,
Suchst Du dort Passendes Dir aus.
Das geht dann ohne Hektik und mit Schwung:
Man muss zum Schnellkauf nicht zum Haus hinaus.

*

Informationen zum Gedicht: Geschenkkiste

57 mal gelesen
18.09.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige