Gefühlswellen

Ein Gedicht von Anton Schlittmaier
Regenschnüre
Sonne geht dazwischen

Meine Stimmung flackert
Wie das Wetter
Wird hell und grau bis schwarz

Manchmal sekundenschnell
Dann stündlich
Oder täglich
Wöchentlich


Heiß und kalt

Niemals
Gleich

Niemals

Informationen zum Gedicht: Gefühlswellen

758 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
16.10.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige