Geburtstag 50

Ein Gedicht von Heinz Bernhard Ruprecht
Fünfzig Jahre, was für ‘ne Zahl!
Schön sie doch waren, auch steinig mal!
Auch wenn das Ziel oftmals verschwommen,
hast jede Hürde du genommen.
Dein Herz, auch wenn‘s mal traurig war,
war immer für dich, die Richtung klar!

Dein Leben, immer Berg und Tal,
war oft der Weg doch eng und schmal.
Verabscheut du hast, die Ruhe und Stille,
trieb ständig dich des Lebens Wille.
Intensiv Spüren du wolltest das Leben,
worauf wir unsere Gläser heben.

Glücklich sind wir, voller Freude,
stolz auf das Jetzt hier und das Heute.
Auf alles, was dich glücklich macht,
das nie zu Ende geht die Nacht,
bald wieder hier zusammen sind,
die Zeit wie immer schnell verrinnt!

Informationen zum Gedicht: Geburtstag 50

20.424 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 2,8 von 5 Sternen)
-
03.08.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Heinz Bernhard Ruprecht) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige