Ganz ok

Ein Gedicht von DaniSmile79
So viele Schlachten hab ich überstanden
Und das Schicksal gab mir so manchen Hieb, doch einwas hab ich schnell verstanden ich werd immer stärker nach jedem Sieg.

Und die Liebe hält mich auf den Beinen
auch wenn ich mal schwang,
es kommt nicht darauf an wieviel ich austeil sondern wieviel ich einstecken kann.

So Kämpf ich mich durch geh mein Weg
und vielleicht verstau ich mir auch mal den Haxen doch auch wenn die Knochen mal Knaxen werd ich an den Herausforderungen wachsen.

Und vielleicht wird es mit dem Alter nicht leichter denn der Weg wird immer härter doch mit jedem Schritt den ich geh werden meine Beine immer stärker.

Und die Last die ich trag
schüttel ich mir einfach von der Schulder
Weil ich das leben ertrag
wenn ich erkenn das kein anderer daran schuld war.

Denn mit jedem Fehler den ich begeh
Lern ich an Erfahrung dazu
weil ich mit der Zeit das leben versteh
will ich nur noch meine Ruh.

Und klar werd ich noch einiges abkriegen weil andere ihre Messer schon wetzen nur weil sie ihr Leben nicht lieben und sich gegenseitig aufhetzen.

Doch ich hab gelernt das leben zu schätzen ohne mich für andere zu verbiegen und meine Vernunft schenkt mir Inneren Frieden und ich lass alle stresser links liegen.

Denn eigentlich ist alles wunderbar
Und ich komm So weit ganz gut klar
weil ich mir einfach sag Hey
das leben ist ganz okay.

DaniSmile79

Informationen zum Gedicht: Ganz ok

336 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
2
17.05.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige