Fuck the World

Ein Gedicht von DaniSmile79
Unsere Welt ist doch beschissen
jetzt mal ehrlich ohne Scheiß;
Schau dich doch mal um
dann hast du den Beweis.

Denn das Kind in der Schule wird gemobbt,
weil es nicht dazu gehört,
nur weil es keine Markenklamotten trägt
unsere Gesellschaft ist doch gestört.

Die Politiker werden nicht satt
und beuten uns aus bis aufs letzte Hemd,
sie versklaven die armen Leute
denn nächsten Liebe ist ihnen fremd.

Die Elite geht über Leichen
und zettelt überall kriege an
und die Menschheit muss es ertragen
weil keiner was daran ändern kann.

Das Volk wird unterdrückt
und muss schuften bis zum Tod,
die Reichen werden immer reicher
und die armen leiden an Hungersnot.

Die Mafia handelt mit Waffen und Drogen,
das Verbrechen ist eine Organisation,
sie nutzen das Elent der Menschen aus
und zwingen Frauen zur Prostitution.

Die Gesellschaft verschließt die Augen
und macht die ganze Scheiße mit,
Die Menschheit nähert sich dem Abgrund
und das täglich Schritt für Schritt.

Jeder denkt nur noch an sich
und hält sich irgendwie über Wasser.
Was aus unserer Welt geworden ist
Ist ehrlich gesagt für mich unfassbar.

Informationen zum Gedicht: Fuck the World

1.286 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
26.03.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (DaniSmile79) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige