Freiheit-Triotanka

Ein Gedicht von Paweł Markiewicz
Freiheit sei Hoffnung!
Hab die sanften Traum-Flügel!
die Dasein zaubern
in dem Dichten und Schwärmen
kann diese Freiheit herrschen

Urmensch bei Arbeit
er macht Bilder am Felsen
Tier wird geschildert
die religiösen Riten
sowie Urgeschichtsvenus

der Urmensch träumend
von der Gemäldeschönheit
die Seele befreit
Musen brauchen den Zauber
um selig-frei zu werden

Informationen zum Gedicht: Freiheit-Triotanka

8 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
27.01.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Paweł Markiewicz) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige