Es ist nicht leicht

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Es ist nicht leicht

Hast Du ein gutes Elternhaus,
Willst Du dort ewig bleiben
Und mit dem größten Blumenstrauß
Die Elternliebe treiben.

Mama, Papa sind Deine Helden,
Erleichtern Dir Dein ganzes Leben,
Verschönen Kindheit, Jugendwelten
Und fördern Dich in Deinem Streben.

Gehst Du dann in die Fremde fort,
Dorthin, wo Arbeit und das Geld Dich locken,
An einen völlig andern Ort,
Siehst Du manchmal Mitmenschen bocken...

Wie war das bei den Eltern schön,
Als mittags gutes Essen lockte
Und alles herrlich und bequem
Dir half, dass man sich nicht verzockte!

Heut' bleibst Du selber auf der Hut,
Musst alles selbstständig bemeistern,
Was sittlich rein, edel und gut
Dein Leben kann begeistern.


©Hans Hartmut Karg
2018

*

Informationen zum Gedicht: Es ist nicht leicht

513 mal gelesen
20.08.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige