Es gibt Momente

Ein Gedicht von Horst Hesche
Gedanken wandern, sind zuweilen
fern in der Vergangenheit,
um meine Grüße mit zu teilen,
weit in's Reich der Ewigkeit.

Vom Himmel sandten bald die Sterne
Echozeichen aus dem All.
Signale kamen aus der Ferne,
ganz speziell für meinen Fall.

Die Hoffnung war mir nur geblieben
Träume formten mir ein Bild
der nächsten Ahnen, meinen Lieben,
Sehnsucht war dadurch gestillt.

Ein großes Herz mit meinen Lieben,
sah ich so in diesem Bild.
Erinnerung ist mir geblieben.
So hat sich ein Wunsch erfüllt.

Informationen zum Gedicht: Es gibt Momente

192 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.12.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Hesche) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige