Eine besondere Magie

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Wenn Seelen sich berühren
Wenn Blicke sich finden und verführen
Ohne wirkliche Hände
Durchdringen selbstlos dickste Wände
Mental und virtuell
Tiefe Emotionen und deren farbenfroher Farbvielfalt
Stütze und Halt
Ohne Gewalt
Stimmen verstummen
Nur noch leise vernehmbares Summen
Seelenlieder zu tiefgreifende Herzenssinfonien werden
Zum kleinen Augenblick des Himmels auf Erden
Denke so wird die Liebe uns finden
Uns mit feinen Seelenschnüren verbinden
Selbst in den nächtlichen oder gar beschwerlichen Stunden
Wunderbar geborgen und selig verbunden

Copyright.:K.J

Informationen zum Gedicht: Eine besondere Magie

43 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.02.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige