Ein Vierteljahrhundert

Ein Gedicht von Kerstin Gruner
Geburtstag ist nun wieder da!
Es ist anders in diesem Jahr.
"Anders?", fragst Du Dich verwundert.
"Na klar, vorbei ist ein Vierteljahrhundert!"

Dem 1. Vierteljahrhundert folgen noch 3,
sie voll Glanz zu gestalten steht Dir noch frei.
Aber hallo, zum Glanz gehören auch wir!
Doch auch desweiteren wünschen wir Dir,

was Du beginnst im Guten endet,
Dein Erfolg manch Neider blendet,
Du immer weißt, wohin es geht,
Dir frischer Wind um die Nase weht,

Dich nichts Schlimmes und Böses ereilt,
Deine Ziele stets bleiben angepeilt,
Du überzeugst mit Deiner Person,
Du immer triffst den richtigen Ton,

mit Neugier stets Dein Blickfeld erweiterst,
an Niederlagen Du nicht scheiterst,
Problemen den dicken Daumen zeigen,
manch Hemmschuh mal kräftig die Meinung geigen,

wichtige Menschen an Deiner Seite hast,
Du keine Chance im Leben verpasst.
Was können wir Dir noch auf den Weg mitgeben?
Ganz klar, sei einfach glücklich im Leben!

Informationen zum Gedicht: Ein Vierteljahrhundert

22.847 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,0 von 5 Sternen)
-
25.09.2009
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige