Ein Spaziergang im Sommer 2019

Ein Gedicht von Draffoh Rheinmann
Die Wiesen haben aufgehört zu wiegen,
ihr grünes Haar ist gelb und fad.
Die kleinen Hummeln auf dem Rücken liegend,
denn der Boden ist viel zu hart.

Die Sonne vollendet ihr täglich Werk,
es leidet nicht nur die Natur.
Der Mensch schaut zu und merkt,
das ist die Rache pur.

Verschmutzte Luft und Meere noch dazu,
das haben wir geschaffen.
Wir haben Geld und Macht juhu,
doch nichts zum Überlassen.

Informationen zum Gedicht: Ein Spaziergang im Sommer 2019

1.447 mal gelesen
28.11.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Draffoh Rheinmann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige