Ein Igel

Ein Gedicht von Horst Rehmann
Ein Igel wohnt bei mir im Garten,
er ist ein kleines, freches Schlitzohr,
abends muss ich nicht lange warten,
schon kommt er aus seinem Busch hervor.

Trippelt langsam Richtung Terrasse,
hebt dabei den Kopf und schaut recht keck,
läuft hin zu einer Untertasse,
frißt meinem Kater das Futter weg.

Doch mein Kater, dieses Trotteltier,
schaut dem Igel ganz gemütlich zu,
er verteidigt nicht mal sein Revier,
will nichts anderes, als seine Ruh.

Ruck, zuck ist die Untertasse leer,
und der kleine Igel macht sich rar,
mein Kater, er latscht ihm hinterher,
ich glaub fast - die Beiden - sind ein Paar.

© Horst Rehmann

Informationen zum Gedicht: Ein Igel

9 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
31.07.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Rehmann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige