Die schönste Stund

Ein Gedicht von I. Kunath
Die schönste Stunde meines Lebens,
sie war so süß, sie war so hold,
sie war gefärbt von Lieb und Güte,
war glänzender als pures Gold.
Sie ließ mich träumen, ließ mich lieben,
sie war so flüchtig wie der Schnee.
Ach, wär sie nur bei mir geblieben,
dann tät das Herze nicht so weh.

Doch danke ich aus Herzensgrund,
dass diese Stund zu mir gefunden
und plötzlich tut das Leben kund:
Solch Stunden ziehen ihre Runden.
Sie gehen, doch sie kommen wieder
und ganz gewiss die schönste Stund
ergießt sich über mich hernieder,
tut wieder ihre Liebe kund!


I. Kunath
phantasie-garten.com

Informationen zum Gedicht: Die schönste Stund

11.924 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.08.2008
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (I. Kunath) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige