Die Realität malt schwarz

Ein Gedicht von Farbensucher
Bedrohter Frieden
färbt ein die Druckerschwärze.
Um uns Intrigen.

Hört! Krähenschreie.
Sie hacken Augen sich aus.
Reihe um Reihe.

Gezündet die Welt,
steigt Rauch über den Dächern.
Dann fällt Held um Held.

Schreckliche Bilder.
Schwarz malt die Realität
unserer Kinder.

Informationen zum Gedicht: Die Realität malt schwarz

81 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
2
20.02.2022
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Farbensucher) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige