Die gekonnte Bemerkung

Ein Gedicht von Torsten Bischoff
In einer heißen Diskussion
Ließ jemand eine gekonnte Bemerkung fallen.
Sie diente ihm als Manifestation
Und spät am Abend konnten alle nur noch lallen.

Und heute steht mir grad das Gleiche
Mit andern Freunden an.
Und die Bemerkung liegt als Leiche
Noch unterm Tisch von gestern nebenan.

Und heute fehlt, man merkt es sehr,
Das Wahre und Stabile, Manifeste.
Die Leiche war verloren im Argumentverkehr.
Zuallererst stirbt immer noch das Beste.


Sitges, Spanien, 31.12.1989

Informationen zum Gedicht: Die gekonnte Bemerkung

510 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
30.09.2016
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Torsten Bischoff) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige