Die drei Platanen

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Die drei Platanen…


Die drei Platanen
auf dem Schulhof,
die sind mächtig
und auch grandios.
Sie sind schon
etliche Jahre alt,
jetzt lassen sie
alle Geschehnisse kalt.

Sie kannten schon
im weisen Voraus
Frühling, Sommer,
Herbst und Winter.
Auch waren sie gewöhnt
an das fröhliche Geschrei
der munteren Kinder.

So manches Menschenleben
wird noch vergehen,
doch sie werden gewiss
noch viele Jahrzehnte überstehen…

Informationen zum Gedicht: Die drei Platanen

15 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.03.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Schwarz) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige