Der Tag!

Ein Gedicht von Schreibmaus
Tag

Ein Tag geht jetzt zu Ende
er freut sich auf die Nacht
er hat sich Zeit genommen
und Gutes dir gebracht.

Vielleicht siehst du es anders
und möchtest jetzt laut schreien
das war ein Tag voll Unglück
„er“ wollte so nicht sein.

Er war vielleicht dein Lehrer
die liebt man sehr oft nicht
doch will er dir gern helfen
hält gern was er verspricht.

Dein Leben musst du selber
an jedem Tag verstehen
der Tag will dich begleiten
nicht deine Wege gehen.

Das musst du selber machen
gib nicht dem Tag die Schuld
du bist es der ihn steuert
hab doch mit dir Geduld.


©Ingrid Heuwers

Informationen zum Gedicht: Der Tag!

11 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
02.12.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Schreibmaus) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige