Der Mensch (als Nichts)

Ein Gedicht von Horst Bulla
Der Mensch
er ist geboren
um zu leben

Doch meistens
läuft sein Leben
daneben…

Er lebt, sein Leben
meistens nicht
ist Arbeitstier
bleibt armer Wicht...

Den reichen Leuten
schert es nicht!

© Horst Bulla

Informationen zum Gedicht: Der Mensch (als Nichts)

1.107 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
08.04.2016
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Bulla) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige