Der Alltag

Ein Gedicht von Tommy S
Der Alltag ist oft grau und trist,
weil man das besondere vermisst.

Der Alltag ist oft hart und schwer,
weil man erwartet vom Leben so viel mehr.

Der Alltag ist Routine für dich,
wie du machst abends an das Licht.

Der Alltag meist dein Leben bestimmt,
und daher die Zeit des Lebens schnell verrinnt.

Alltag ist ein stetiger Kampf ums Überleben,
für einzelne aber auch nach viel mehr zu streben.

Alltag sind Dinge die sich stets wiederholen,
aber manche können dir bleiben gestohlen.

Alltag wie Trinken,Schlafen,Essen
wirst du nie vergessen.

Alltag mit Leid und Schmerz,
daran zerbricht irgendwann dein Herz.

Alltag der nur aus Arbeit besteht,
deine Seele dich oft nach einer Pause anfleht.

Alltag ist meist die selben Dinge die man tut,
das aber auf Dauer ist nicht gut.

Alltag ist Alltag weil du es so willst,
und oftmals deine Träume damit killst.

Im Alltag gibt es Dinge die du tun musst,
auch wenn es dir bringt oft Frust.

Alltag ist aber auch selbst gemacht,
weil du nicht an dich selbst gedacht.

Entfliehen kannst du dem Alltag nur,
wenn du einschlägst eine andere Spur.

Verändere an deinem Tagesablauf worüber hast du Macht,
dann dein Herz auch wieder lacht.

Wenn du jeden Tag tust etwas anderes,
wird er auch wieder was besonderes.

Manches muss Alltag sein,
ansonsten gehst du ein.

Alltag kannst du aber auch selbst bestimmen,
mit sehr vielen schönen Dingen.

Jetzt denk mal nach über deinen Alltag,
ob er dir nicht nur ist eine plag.

Tu die Dinge die du tun musst,
auch wenn sie dir bringen nur Frust.

Bestimm aber den Rest des Tages nun du allein
das kann eine wahre Freude sein.

Jeder Tag ist kein Alltag das kannst du sehn,
weil die Sonne,Mond und Wolken immer anderst am Himmel stehn.

So wie die Natur dir zeigt das Alltag nicht gleich Alltag ist
musst du selbst schauen was du vermisst.

Jeden Tag anders leben deinen Tag
er niemals zum Alltag für dich werden mag.

© Tommy S

Informationen zum Gedicht: Der Alltag

49 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.02.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige