Dentales Problem

Ein Gedicht von Michael Adamitzki
Heut' morgen bin ich beim Dentist,
der zufällig mein Zahnarzt ist.
Er trägt ne Maske vorm Gesicht
und denkt wohl ich erkenn ihn nicht.

“Du warst doch der, der so verrohrt,
in meinen Zähnen hat gebohrt?“
Er schüttelt kleinlaut nur sein Haupt.
Was hat sich dieser Typ erlaubt?

Fragt ob meine Zähne schmerzen.
“Hallo Doktor willst du scherzen,
die liegen doch zu Haus im Glas,
ich dachte mir, sie wissen das.“

“Was treibst du dann in diesem Stuhl?“
“Ich find die Assistentin cool,
sie ist ein supersexy Weib,
für mich der schönste Zeitvertreib.“

Der Doc ist ernst als er dies spricht
und darum lächelt er auch nicht.
“Mein Freundchen höre zu genau,
sie ist seit gestern meine Frau.“

Informationen zum Gedicht: Dentales Problem

10.885 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,0 von 5 Sternen)
-
30.08.2009
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige