Das Alter organisieren

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Das Alter organisieren

Du willst nicht wahrhaben, dass Du alt bist,
Weil doch das Eigene Deine Freiheit ist,
Hast noch etwas Geld, um unabhängig zu sein,
Bist mobil und mit Zweisamkeit nicht allein.

Du willst noch alles selber machen,
Gern organisieren Deine Siebensachen,
Niemanden nerven, lebensfroh bleiben
Und lustvoll Deine Zeilen schreiben.

Doch dann kommen die ersten Gebrechen,
Der Gehapparat muss sich für die Jahre rächen,
Auch, weil Du zu viel auf dem Sofa gelegen
Während andere ihre Spaziergänge pflegen.

Du bist beschäftigt mit dem Organisieren,
Wirst Dich ja zum Aufraffen animieren
Und mit der Hoffnung auf weitere Liebestage
Verdrängen, was an Lasten und Plage.


©Hans Hartmut Karg
2024

*

Informationen zum Gedicht: Das Alter organisieren

27 mal gelesen
15.05.2024
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige