Danke, lieber Nikolaus

Ein Gedicht von Edeltraud Przechomski
Alle Fenster sind erleuchtet,
Kerzen Duft in jedem Haus.
Kinderherzen schlagen höher,
denn bald kommt der Nikolaus.

Stiefel noch schnell blank geputzt,
Gelegenheit, die wird genutzt.
Schuh auch vor die Tür gestellt,
hoffen, das Licht den Platz erhellt.

Und am Morgen, welche Pracht.
Der Nikolaus hat uns was gebracht.
In jedem Stiefel ist was drin,
laufen noch im Hemdchen hin.

Im Flur wird auch gleich ausgepackt,
viele Äpfel, Nüsse, Kringel.
Übers Buch da wird gelacht,
erzählt es doch von einem Schlingel.

Danken Dir, Du guter Mann,
hast Freude uns gebracht.
Wir naschen, spielen, lesen noch
und wünschen gute Nacht.

Informationen zum Gedicht: Danke, lieber Nikolaus

12.932 mal gelesen
(6 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,9 von 5 Sternen)
-
13.11.2008
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige