Blitzartig

Ein Gedicht von poesia
Der Schein, der trügt
Ein Blick genügt
Das Herz schlägt schneller
Wahrnehmung spezieller
Antennen auf Empfang
und Sendung gerichtet
herausfordernder Gang
günstig belichtet
Realität verschleiert
Seele feiert
das Erkennen im Du
vorbei die innere Ruh
Sensibilität mit Haut und Haaren
ein Achterbahnfahren
der Gefühle wie in Trance
Verlust der Distanz
kritischer Betrachtungsweise
Beginn der Seelenverwandtschaftsreise

Informationen zum Gedicht: Blitzartig

10 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.01.2021
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige