Bedenkzeit bis zum Schluss

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
auf dem Standesamt

Ganz sicher schien er nicht zu sein,
naja, ob sie die Richtige ist?
Sie trug sich dann nach ihm ein,
mit neuem Namen, er hat`s vermisst.

Durchsuchte seine Taschen nochmal,
fand`s dann endlich."Man, ich Dummi!"
Ein spezielles war es, bester Wahl,
zum Ausradieren für Tinte, Gummi.

Informationen zum Gedicht: Bedenkzeit bis zum Schluss

406 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
31.01.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Joachim Rodehau) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige