Angst

Ein Gedicht von Gaby Geng
Angst

Angst…sie sitzt tief im Herz,
es ist ein ganz besonderer Schmerz.
Dieses Gefühl ist nicht zu beschreiben,
es lässt dich so klein erscheinen.

Angst…vergiftet deine Gedanken,
lassen deine Hoffnungen schwanken.
Alltagsprobleme verblassen,
du beginnst unbegründet zu hassen.

Angst…schlägt dir auf den Magen,
kannst Mitleid nicht ertragen.
Sie raubt dir den Schlaf in der Nacht,
hat dich total emotional gemacht.

Angst…wirft dich aus der Bahn,
verändert dein Leben deinen Plan.
Sie drückt dir schwer auf deiner Brust,
nimmt dir die Lebenslust.

Angst…schnürt dir die Kehle zu,
lässt dich auch Tagsüber nicht in ruh.
Du schwimmst in einen Tränenmeer,
und verstehst dich selbst nicht mehr.

Informationen zum Gedicht: Angst

1.636 mal gelesen
(5 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,9 von 5 Sternen)
4
10.05.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige