Angst....

Ein Gedicht von Franz Jarek
Laufen Laufen
immer Laufen
Laufen immer geradeaus.
Über Berge,und durch Täler,
vor was läufst du davon.

Du versuchst dir wegzulaufen,
vor der ANGST läufst du davon.
Doch so schnell du läufst,
deiner ANGST läufst du nicht davon.

Der ANGST zu entkommen,
du schaffst es nicht.
Die ANGST ist in dir,
der ANGST musst du dich stellen.

Bleib stehen dreh dich um,
schau der ANGST ins Gesicht.
Du hast die ANGST überwunden,
ohne ANGST wird es dir bessergehn
f.j.97.03.2019

Informationen zum Gedicht: Angst....

4.706 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Franz Jarek) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige