Ablauf

Ein Gedicht von Hans Witteborg
Der Wind trug eine Melodie
Frühling
Jugend
Liebe
ach so weit
so weit...

Sonne strahlt am Horizont
Wärme
Kraft
Glück
Du

Farben herbstlich eingefärbt
reifen
ernten
welken

Weiße Winterkälte
Dunkelheit
Einsamkeit
Nacht
So bleibt ´ s am Ende

Informationen zum Gedicht: Ablauf

449 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,0 von 5 Sternen)
-
26.08.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige