Lilos Asphaltträume

Ein Gedicht von Zoray
Asphaltierte krumme Recken
Fühlen strebend durch die Zeiten
angemessen an die Seiten
zu durchdringender Verbote

Leise aus dem vorgeschrieb‘nen
System strecken sich an alten
Rändern nicht mehr auf der Spur im
jahrzehntelangen Jahreslauf

Manchmal ausgefahren von im
Kreiseln röhrenden Rotoren
lieferten die Mär noch schnell mal
an die Alpen wie gesehen

weiß wie wohlgesonnen hätschelnd
bleibt der lila Sonnenstrahl sanft
rührend wie verschlafen aus der
Zeit gefallen angekommen


© by Zoray

Informationen zum Gedicht: Lilos Asphaltträume

31 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
16.07.2021
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige