Man muss es sehen

Ein Gedicht von Waltraud Dechantsreiter
Manches muss man sehen,
um zu verstehen,
dass es passiert ist.
Und oft man es nie wieder vergisst.

Und manches passiert
und man muss es nicht sehen,
um zu realisieren,
wie sinnlos es ist.

Die Fanatiker mit Gewalt ihr Revier markieren,
riskieren alles, haben nichts zu verlieren.
Und nach jeder Tat sie auf neue Anhänger spekulieren.

Informationen zum Gedicht: Man muss es sehen

37 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
18.10.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige