Aufgeben ist nur was für Feigling

Ein Gedicht von Waltraud Dechantsreiter
Meine letzte Adresse war deine,
jetzt hab' ich keine.
Unsere Beziehung wurde sinnlos, so aussichtslos,
verschwand wortlos und lautlos.

Pretty Women,
bin nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen.

Bin nun mittellos und obdachlos,
doch eines ist famos!
Ich habe wieder meine Freiheit
und dafür bin ich bereit,
auf der Straße zu leben.
Werde nie mehr mein Schicksal, mein Leben,
in deine Hände legen.

Informationen zum Gedicht: Aufgeben ist nur was für Feigling

51 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
19.10.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige