Krankheit

Ein Gedicht von Ursula Eichmann
ich jamm're hier wie 'ne Mimose
nur wegen schmerzender Arthrose
im Rücken, Hand und Ellenbogen,
in Schulter, Knie und - ungelogen -
letztendlich in den beiden Füßen
ja, das Alter, das läßt grüßen.

jedoch die Frau, die ich jetzt kenne
und auch inzwischen Freundin nenne,
die hat schon seit langer Zeit
körperlich ein großes Leid
und trotzdem lacht sie viel und oft
und ständig sie auf Bess'rung hofft.

ihr Mann ist's, der ihr Stütze gibt,
der sie seit Ewigkeiten liebt,
Kinder und Enkel geben ihr
Halt in diesem Leben hier -
und ist auch Sand oft im Getriebe
im Leben hilft nur eines - LIEBE

Informationen zum Gedicht: Krankheit

4.524 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
18.09.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige