Lauf der Zeit

Ein Gedicht von Torsten Bischoff
Bin gestern einen kurzen Moment in der Zeit
ein kleines Stück rückwärts gelaufen.
Ich stolperte und ich kam nicht sehr weit,
doch konnte ich etwas länger verschnaufen.

Vorm nächsten Mal will ich etwas üben,
wie weit ich die Zeit zurücklaufen kann.
Dann fisch ich die Zukunft aus dem Trüben
und damit fängt alles von vorne an.

Dresden, D., 25.11.2018

Informationen zum Gedicht: Lauf der Zeit

22 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
24.04.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Torsten Bischoff) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige