Friseurbesuch

Ein Gedicht von Thomas De Vachroi
Der Friseur – er tat mir heute gut!
Ich schau` mir wieder ins Gesicht
mit diesem frischen und lachenden Mut!

Ich bin wieder neugierig auf den Tag –
verlier` mich mit allen Sinnen an den Trubel,
den ich doch im Grunde so schrecklich mag!

Wieder staunend tauche ich in den Lärm des Alltags ein
und empfinde nur tiefe Herrlichkeit,
mit all meinem Fühlen und Denken dabei zu sein!

Ich spüre das bunte Treiben in all seiner Pracht
und denke so bei mir –
in den Kleinigkeiten liegt oft ganz unvermittelte Kraft!

Tausend Lebensgeister rufen mir mit fester Stimme zu:
“Du tust es richtig –
der Meister für Dein Leben bleibst immer Du!”

@Thomas de Vachroi

www.vachroi-variable.de

Informationen zum Gedicht: Friseurbesuch

19 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.04.2021
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige