Fliegen lernen

Ein Gedicht von Tamara Schackmar
Frei,
Ich sein.
Du sein.
Wir sein.
Frei sein.
Nicht sein.
Frei Nicht sein.
Nicht frei sein.
Werden.
Bin ich nun frei zu sein?
Bin ich des nicht seins Zeit?
Was lebt?
Was existiert?
Ich nicht.
Du nicht.
Nur Illusion des seins und nicht-seins
Und ihre Vergänglichkeit.
Erwachen war es gleich,
Der Liebe hingezogen.
Der Freiheit sein haben wir aufgelöst .
Um eins zu sein wir zwei.
Entstehen, untergehn‘
Und wieder frei.

Informationen zum Gedicht: Fliegen lernen

88 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
06.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Tamara Schackmar) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige