Kraft der Kreativität

Ein Gedicht von Solyluna Joppien
Worte wehen in den Sinn,
wollen geschrieben werden,
zeigen sie und lehren doch,
was aus der Tiefe an die Oberfläche kroch.
Farben wollen nach außen strömen,
den Augenblicken frönen,
durch bunte Stimmungen,
die Natur betonen.
Farbig frohes kann von nun an
bei uns wohnen.
Haltung und Stimme will sich zeigen,
durch Schwingung im harmonischen Reigen.
Form wird gegeben,
durch Melodie, Rhythmus und hemmungslosen Tanz,
des Lebens Akzeptanz.
Berührung will Nähe und Zärtlichkeit spenden,
um die Liebe,
vom Fuß bis in die Haaresspitzen,
mit Ideen,
übers Gefühl, den Sinnen,
bis hin zum Körper,
zu besitzen.
Emotionen wollen sich offenbaren und befreien,
dem Menschen dadurch
Bewegung und Ausdruck verleihen.
Nur durch diese sich entfaltende Kraft,
die fließen darf und sich Freiheit verschafft,
kann Neues mit Kreativität entstehen
und Leben
mit impulsgebenden
Facetten versehen.


Solyluna

Informationen zum Gedicht: Kraft der Kreativität

782 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.11.2013
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige