auch familie hat mal ein ende

Ein Gedicht von Silli Conrad
familie ist ein sehr verbreitetes wort,
jeder hat ne andere vorstellung davon,
oft wird man getrennt durch ein anderen ort,
und man erbaut um sich ne mauer aus beton.

oft ist der zusammenhalt ganz groß und mächtig,
vorallem wenn man das gleich schicksal hinter sich hat,
meine familie ist aber eher sehr schmächtig,
es ist für die zukunft wohl besser wenn ich es mach ,ein cut.

denn immer wieder verletzungen und enttäuschungen aushalten zu müssen,
nein, das sehe ich nicht als familie,
ich will niemanden die füße von unten küssen,
denn das geht so langsam unter meine gürtellinie.

nur gut zu sein, wenn man für andere da ist,
das schmerzt von tag zu tag immer mehr,
ich merke mein wunschgedanke an familie ist nur großer mist,
ich werde nicht mehr klammer ich geh auf abwehr.

zu wissen, das ich wohl keinen stellenwert in der familie habe,
lässt mich meine endscheidungen nicht leichter treffen,
doch auch das wird zuwachsen meine triefende narbe
auch wenn mir fehlen werden meine neffen.

auch ich habe gelernt, das meine bedürfnisse eine große rolle spielen,
denn auch ich als person bin etwas wert,
nun fangen wohl einige an zu schielen,
und wollen richten gegen mich das schwert.

ihr sollt wissen auch ich habe gewisse stärken,
und lasse nicht mehr alles mit mir machen,
nun werdet auch ihr merken,
ich kann auch ohne euch lachen.

ich habe immer wieder versucht mit euch zu reden,
aber meine bedürfnisse da nach hinten gestellt,
ich kann so einfach nicht weiter leben,
vorallem wenn man mich so schlecht darstellt.

wenn es eure endscheidung ist sich nicht änder zu wollen,
nehme ich es nun mal so hin,
aber ich werde nicht weiter schmollen,
denn mein leben hat auch alleine einen sinn.

vermissen, naklar das werde ich familie immer wieder,
aber hinterher laufen und immer wieder zu stürzen,und dann alleine dazustehen,
nein, dafür breche ich mir nicht meine glieder,
ich werde dann eher alleine und mit beiden beinen im leben stehen.

Informationen zum Gedicht: auch familie hat mal ein ende

15.929 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.07.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige