Hilfe, Sie ist Volljährig!

Ein Gedicht von Sepp Höltschl
Sie darf sich tätowieren lassen,
den Busen operieren lassen,
Schnaps und Bier darf sie sich kaufen,
und ihr ganzes Geld versaufen,
Sie darf jetzt auch Zigarren rauchen,
oder als Hippie untertauchen,
alles muss ich jetzt ertragen,
und ich hab nichts mehr zu sagen.


Sie darf aus meiner Wohnung fliehen,
und zu diesem Kevin ziehen,
sie darf sogar die Schule schmeißen,
wohin sie will, da darf sie reisen,
und zum Buddhismus konvertieren,
ich muss das alles akzeptieren,
sie darf sich piercen, vorn und hinten,
ich hab mich damit abzufinden.


Ab jetzt darf sie die Pille nehmen,
und sie darf zu allen Themen,
auf der Straße demonstrieren,
um die Gesellschaft zu schockieren.
Sie darf jetzt zu Jehova beten,
und in die FDP eintreten,
um die Zukunft zu gestalten,
und ich hab das Maul zu halten.


Endlich darf sie Mini tragen
selbst an kalten Wintertagen,
sie darf jetzt jeden Knutschfleck zeigen,
dann frag ich, und dann wird sie schweigen,
Allmächtiger, nun steh mir bei,
sie ist jetzt achtzehn, sie ist frei,
doch sie ist aus andrem Holz,
ich bin auf meine Tochter STOLZ!

Informationen zum Gedicht: Hilfe, Sie ist Volljährig!

18.500 mal gelesen
(10 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,6 von 5 Sternen)
1
12.03.2015
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige