Das Suchende Herz

Ein Gedicht von Rubio Vero
Im Tagtraum versunken
von Sehnsucht verzehrt
Geht ein Herz auf Reisen

Visionen von Liebe
Geist und Körper begehrt
Sein Selbst zu verleugnen
wäre völlig verkehrt
Es ist nichts zu beweisen

Die Sinne empfinden
Gefühl ist real
Sie zu ignorieren
Wäre nur eine Qual
Es lässt sich einfach treiben

Das Ziel der Begierde 
Liegt in der Natur
Nur Erfüllung durch Liebe
In ewigem Schwur
Beendet Herzens Leiden

Es bereist fremde Welten 
ohne Ruhe zu finden
Auf der Suche nach dem Glück
Denn wie jedes Herz 
sucht es nur eines
das geliebte Gegenstück

Dies zu finden dafür lebt es
Nur das ist seines Sinnes Ziel
Erst mit ihm ist es vollkommen
Wenn das, was ihm genommen 
vor unendlich langer Zeit
Wieder ist an seinem Platze.

*AV

Informationen zum Gedicht: Das Suchende Herz

908 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 2,3 von 5 Sternen)
-
24.03.2015
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Rubio Vero) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige