Des Bauers Schweine

Ein Gedicht von René Ruckaberle
Im alten deutschen Reiche 1533
schaffte ein Bauersmann sehr fleissig
er lebte in der nähe Trier
und hatte der Schweine vier

eines Morgens der Metzger kam
und sich eines der Schweine nahm

ein Pfeil der kam schnell angeschossen
und hat das zweite Schwein getroffen

das dritte schwein hob sich aus dem Dreck
und rannte, rannte sehr schnell weg

das letzte Schwein versteckte sich
im dunklen wo es gab kein Licht

und die Moral von der Geschicht
glückliche Schweine gibt es nicht

Informationen zum Gedicht: Des Bauers Schweine

3.509 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.11.2009
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige