Ich mache es

Ein Gedicht von Rainer Theil
Ich mache es

Für wen für was - machst Du Das
Gehst schlafen früh um fit zu sein
machst Frühstück gut und gerne
erledigst Arbeiten am Vormittag
kommt die Mittagszeit musst kochen
gönnst Dir eine kleine Pause mal
Der Nachmittag bringt Arbeit wieder
Das Abendbrot kommt - wird gegessen
Noch Abräumen dann ist Arbeit erledigt
Legst die Füße hoch welch ein Genuss
schaust TV ein Einerlei wie immer
siehst auf die Uhr es ist soweit
Und wer jetzt denkt das ist eine Mutter
Der irrt - so strampelst DU jeden Tag
durchs Leben ganz alleine ohne Sinn
Die große Frage ist der Sinn des handeln

EnTR 06.02.2021

Informationen zum Gedicht: Ich mache es

40 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
06.02.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Rainer Theil) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige