Freiheit - ich bin frei

Ein Gedicht von Rainer Theil
Freiheit - ich bin frei

Sitz ich auf einer Wiese
schau in den blauen Himmel
so bin ich frei -
muß achten auf das was kommt

Ich bin auf einer Klippe
schau in den blauen Himmel
so bin ich frei -
doch achten wer von unten kommt

Liege ich am Strand vor mir das Meer
so bin ich frei -
doch könnt unverhofft
von hinten einer kommen

Bin auf einer Insel ich
so ganz im Meere
so bin ich frei -
ein Schiff muß sich verirren

Kein Mensch von hinten kommen kann
auch Treppen gibt es nicht
Jetzt bin ich Frei -

Doch für alles selber sorgen
was ich so brauch zum Leben
Der Zwang bleibt ein Leben lang
Für jeden Menschen so oder so

Doch lieber so als Grenzen da und hier
Vorschriften Moral Verbote ohne Ende
Auf einer Insel gibt es nur
Gesunder Menschenverstand pur
Kein Machtgerangel von so vielen.

EnTR 21.02.2021

Informationen zum Gedicht: Freiheit - ich bin frei

36 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
21.02.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Rainer Theil) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige