Ach mein Vaterland

Ein Gedicht von Rainer Theil
Ach mein Vaterland

Du machst mich krank mit Deinem Getue
Deinem Handeln und den Strukturen
Jedes Land ist schön wenn es nur Natur wäre
Doch mit den Ganzen Menschen drum herum
und Ihren ganzen Sachen wird es schnell trist
Zudem gleich Vieles auf der Welt sich gar sehr
Deswegen willst Du meine Heimat sein ?
Dann streng Dich an ! Mein Heimatland ?
Du hast keine Garantie nur weil ich hier geboren
Das Leben hätte mich auch wo anders hin verschoben
Wie einst mal als Soldat für den „Landesschutz“ mit gesorgt
noch mit Freude - sieht es jetzt ganz anders aus !
Denk mach mal - ach wäre Ich hier nie geboren !

EnTR 07.02.2021

Informationen zum Gedicht: Ach mein Vaterland

51 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.02.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Rainer Theil) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige