Lieber Weihnachtsmann

Ein Gedicht von Peter König
Lieber Weihnachtsmann

Lieber guter Weihnachtsmann, komm zu mir gleich dann.
Und ich zünde eine Kerze für dich an, dass du alles besser sehen kannst.
Bei uns zu Hause, geht alles drunter und drüber.
Ich würde gerne mit dir mitkommen, nichts wäre mir lieber.

Meine Eltern sind geschieden, lebe bei der Mutter die mir noch geblieben.
Wir leben hier so recht und schlecht.
Die Mutter ist ständig betrunken, und überall stehen die Flachen rum.
Ich muss die ganze Hausarbeit verrichten, keiner kümmert sich darum.

Bevor hier alles verlottert und verdreckt.
Bitte ich dich, komm zu mir denn das Mittel heiligt den Zweck.
Mache meine Mama wieder gesund, das wäre zu Weihnachten mein größter Wunsch?
Kehre ein als guter Gast, der für alle Kinder die so leben wie ich.
Wo jeder Glück und Zufriedenheit auch zu Weihnachten im Herzen hat.

Gruss Jacky

2012 Copyright by Jacky 2012

Informationen zum Gedicht: Lieber Weihnachtsmann

26 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.11.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Peter König) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige