Der Gladiator

Ein Gedicht von Peter König
Der Gladiator
Im Jahre 750 vor Christi Zeit.
Gab es in Rom Spiele auf Leben und Tod.
Zur Unterhaltung der Menschen, zum Zeitvertreib.
Und es wurde sogar gewettet, auf diesen oder jenen Mann.
Wer zuerst am Boden lag, musste sterben auch dann.

Der Gladiator war der beste Kämpfer um dieser Zeit.
Er wurde als Sklave dort hingebracht.
Und ausgebildet zum Kämpfen jeder Zeit.
Dort hieß es dann friss oder stirb.
Er wollte nur Leben, und tötete die anderen alle hier.

Seit Menschen gedenk, tötet der Mensch aus Habsucht und Gier.
Wir wollen gar nicht so weit zurück greifen.
Denn diese Sucht, gibt es leider auch hier.
Man liehst es jeden Tag in der Zeitung, was gestern geschah.
Erschreckend diese Bilder, doch leider so wahr.

Gruss Jacky

2012 Copyright by Jacky 2012

Informationen zum Gedicht: Der Gladiator

10 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
20.10.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Peter König) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige